Textilbarone als Bauherren – Die Liebiegs in Reichenberg

Sonderausstellung im Isergebirgs-Museum 

Er zählte zu den bedeutendsten Unternehmern im alten Österreich – Johann von Liebieg, der „Textilbaron“. 1818 kam er als einfacher Tuchmachergeselle ins nordböhmische Reichenberg, 1827 legte er dort mit seiner Firma „Johann Liebieg & Comp.“ den Grundstein zu einem der größten Textilkonzerne Österreich-Ungarns.

Liebieg und seine Nachkommen waren aber nicht nur erfolgreiche Industrielle, sondern auch begeisterte Bauherren. Die Sonderausstellung folgt ihren vielfältigen Spuren in Reichenberg– von der Villa bis zur Arbeiterwohnung.

 

alt     alt

 

Isergebirgs-Museum Neugablonz
Gablonzer Haus
Marktgasse 8
87600 Kaufbeuren-Neugablonz

Tel. 0 83 41/96 50 18
 Fax 0 83 41/6 52 92 

E-Mail: info@isergebirgs-museum.de

 

 

 

Posted in Aktuelles, Historisches Reichenberg.

Schreibe einen Kommentar