Der Vorstand berichtet

Der Vorstand fand sich Ende Januar zu seiner Frühjahrssitzung in Augsburg ein, um über die anstehenden Aufgaben des neuen Jahres zu diskutieren und Entscheidungen vorzubereiten. 

Im Mittelpunkt standen dabei natürlich der Sudetendeutsche Tag am 11. und 12. Juni in Augsburg und die Deutsch-Tschechischen Kulturtage „DALOG“, die wenige Tage zuvor am 8. Juni ebenfalls in Augsburg eröffnet werden. Zu den Kulturtagen wird der Heimatkreis wie in den vergangenen Jahren eigene Programmpunkte einbringen und diese im Haus St. Ulrich und in der Heimatstube präsentieren. Bisher angefragt wurde eine Vorstellung mit Musik unseres weit über die Stadt hinaus bekannten Komponisten Edmund Nick, sowie ein Vortrag über Ferdinand Porsche von Erwin Scholz, Reichenberg. Mundartvorträge werden das Programm abrunden.

Auf Einladung des Vorsitzenden, Klaus Hoffmann, berichtete Frau Eva Haupt, Museumsleiterin des Isergebirgsmuseum in Neugablonz, über den Stand der aktuellen Museumskonzeption. Der Vorstand brachte viele Vorschläge ein, um Reichenberg in der Konzeption entsprechend gewürdigt zu sehen.

Auch die an anderer Stelle hier im Heimatblatt erwähnte Einladung zur Familienwoche unserer Sektion Reichenberg im Österreichischen Alpenverein im Sommer in Osttirol stand auf der Tagesordnung. 

Von Erwin Scholz aus Reichenberg erhielten wir die Nachricht, dass neue Bücher erschienen sind. Die Bücher können direkt über unsere Geschäftsstelle bezogen werden. 

Zuletzt wurde auch ausgiebig über die ebenfalls in diesem Jahr anstehende Jahreshauptversammlung gesprochen, die am Freitag den 10. Juni 2011 um 13 Uhr im Haus St. Ulrich in Augsburg stattfinden wird, gesprochen. Es stehen Neuwahlen an und wir suchen nach Freiwilligen, die sich für ein Amt zur Verfügung stellen. Die Einladung wird rechtzeitig hier im Heimatblatt veröffentlicht. 

Posted in Aus dem Heimatkreis Reichenberg.

Schreibe einen Kommentar