Zum Tode von Helga Schüler

Der Heimatkreis Reichenberg trauert um seine ehemalige Gildenvorsitzende von Berlin, die im Alter von 91 Jahren von uns ging. Helga Schüler fand zum Heimatkreis Reichenberg, als ein Bekenntnis zur sudetendeutschen Heimat nach der Wende endlich auch in der ehemaligen DDR möglich wurde.

Auch in Berlin waren einige Reichenberger gestrandet. Und Helga Schüler, obwohl ihr Haus außerhalb in Wildau stand, nahm es auf sich die Berliner Gilde wiederzubeleben. Lange Jahre hielt sie die Reichenberger in Berlin zusammen. Solange es ging gestaltete sie die Gildennachmittage und Feiern zu Ostern, Muttertag oder Weihnachten.

Nun ging sie von uns. Fern der Heimat findet sie ihre letzte Ruhe. Wir trauern um Helga Schüler und werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind bei den trauernden Kindern und deren Familien.

Helga Schüler, der Reichenberger Rathausmann, er wacht über dich.

Klaus Hoffmann

Heimatkreisbetreuer

Posted in Allgemein.