Streit um Ferdinand Porsche geht weiter

Der Streit um Ferdinand Porsche in dessen Geburtsort Maffersdorf/Vratislave n.N. nahe Reichenberg/Liberec geht weiter. Heftig diskutiert wird über die Verstrickungen des genialen Autopioniers mit den Nationalsozialisten im Dritten Reich. Ausgelöst durch diese Diskussionen ließ die Stadtverwaltung am Ortseingang Schilder entfernen, die auf den Geburtsort Porsches hinwiesen.

Über das Leben Ferdinand Porsches gibt ein Wikipedia-Artikel Auskunft. Hier wird die Zeit von 1933 bis 1945 dargestellt. Es wird darin auch festgestellt, dass Porsche zum Kriegsende in französische Gefangenschaft kam. Nach den Aussagen des Wikipedia-Artikels wurde er 1948 von einem ordentlichen französischen Gericht freigesprochen.

Nun regt sich Widerstand gegen das Abmontieren der Schilder in Maffersdorf. Wir sind gespannt wie der Disput enden wird.

 

Lesen Sie mehr bei Radio Prag.

Posted in Aktuelles, Historisches Reichenberg, Reichenberg heute Liberec.

Schreibe einen Kommentar