Landsleute in Not! Hilfe von den Patenstädten Augsburg und Eichstädt zugesagt

Landsleute in Not! Hilfe auch von den Patenstädten Augsburg und Eichstädt zugesagt

Letzte Meldungen aus Reichenberg von gestern abend haben ergeben, dass mindestens 8 Familien der deutschen Landsleute von dem Unwetter betroffen sind. Darüber hinaus sind mindestens 8 weitere Familien in der Heimatlandschaft Polzen-Neisse-Niederland betroffen.

In der Zwischenzeit ist es, auch auf Vermittlung durch den Heimatkreis Reichenberg, gelungen die Patenstädte Augsburg und Eichstädt, sowie das Sudetendeutsche Sozialwerk in die Hilfsaktionen einzubinden.

Zum Wiederaufbau der zerstörten Häuser und zum Wiedererlangen einer gesicherten Existenz werden Millionenbeträge notwendig sein.

Die Gemeindebetreuer aus Kratzau und Grottau haben bereits, ebenso wie der Heimatkreis Reichenberg, finanzielle Hilfen zur Unterstützung zugesagt.

Ein genaues Bild wird sich der Vorsitzende des Heimatkreis Reichenberg, Klaus Hoffmann, sowie sein Stellvertreter Bruno Klemsche ab heute abend in Reichenberg machen.

Bitte helfen Sie uns helfen!

Spenden Sie zugunsten der Flutopfer an

Heimatkreis Reichenberg

Konto 1265180 02

BLZ 733 700 08

bei der Deutschen Bank Kempten

Text: Hochwasserhilfe

Der Vorstand

 

Lesen Sie auch:

Gemeinsame Pressemitteilung Stadt Augsburg und Heimatkreis Reichenberg

 

 

 

 

Posted in Aus dem Heimatkreis Reichenberg, Reichenberg heute Liberec.

Schreibe einen Kommentar