Haindorf ruft zur Wallfahrt

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr werden sich zu „Maria Heimsuchung“, am 2. Juli, wieder viele Wallfahrer in der wunderschönen Barockkirche von Haindorf einfinden. Der feierliche Gottesdienst und die Möglichkeit, sich mit Landsleuten in der Heimat zu treffen, sind ein guter Grund, sich auf die Reise zu machen. Ein vielfältiges Programm während der Haindorfer Tage lässt diese Zeit wieder zu einem Erlebnis für Herz und Seele zu werden. Zum Besuch der Haindorfer Wallfahrt sind alle herzlich eingeladen. Durch die beiden eingesetzten Busse gibt es eine einfache und preiswerte Möglichkeit zur Mitfahrt.

Der „Allgäu-Bus“ (27.6. – 3.7.2017) fährt verschiedene Stationen im Allgäu an und hält dann in München und in Amberg zum Zusteigen. Ein zweiter Bus, der „Hünfeld-Bus“ (28.6. – 4.7.2017) startet in der Gegend von Fulda und bietet auf der Fahrt durch Thüringen und Sachsen verschiedene Zusteigemöglichkeiten an der Autobahn. Für Teilnehmer aus der Ferne gibt es zudem in Hünfeld Übernachtungsmöglichkeiten.

Auskunft und Anmeldungen zur Mitfahrt unter Tel.: 08141 / 36116.

Franz Neuman

Posted in Aktuelles, Aus dem Heimatkreis Reichenberg.