Chronik der Stadt Reichenberg: 17. August 1913

Nachdem es wochenlang nahezu täglich geregnet hat, gehen in der Nacht vom 16. zum 17. wolkenbruchartige Regen nieder,

sodaß Hochwasser eintritt. Am 17. August, nachmittags 1/4 5 Uhr, ist die Harzdorf Talsperre vollständig gefüllt, und es stürzen seit ihrer am 7. Feber 1902 erfolgten Fertigstellung zum ersten Male die Wässer über die Kaskaden. Trotz der aufgefangenen riesigen Wassermassen ist der Ablauf so stark, daß die Hochwassergefahr für die Stadt weiterbesteht und auch tatsächlich das Wasser in die Häuser der Sorgegasse und unteren Kratzauer Straße eindringt.



Weitere Berichte aus der Chronik der Stadt Reichenberg.

Quelle: Chronik der Stadt Reichenberg vom 1.1.1901 bis 31.12.1929


Posted in Aktuelles, Historisches Reichenberg.

Schreibe einen Kommentar