6. Mai in der Geschichte

1757: In der Schlacht von Prag, der zweiten Schlacht des Siebenjährigen Krieges, treffen die Heere Friedrichs des Großen und Karl Alexanders von Lothringen aufeinander. Den Preußen gelingt der Sieg über die Österreicher.

 

1857: Die Oper Erzsébet, die Ferenc Erkel gemeinsam mit Franz und Karl Doppler komponiert hat, wird in Budapest uraufgeführt.

1945: Die Rote Armee beginnt mit der Prager Operation, der letzten großen Offensive im Zweiten Weltkrieg gegen das von der deutschen Wehrmacht gehaltene Prag, wo am Vortag bereits ein Aufstand gegen die Besatzungsmacht begonnen hat.

1945: Die Stadt Breslau kapituliert nach der Schlacht um Breslau gegenüber der Roten Armee.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/6._Mai

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar