25. Januar in der Geschichte

1884: Am Theater an der Wien in Wien erfolgt die Uraufführung der Operette Gasparone von Karl Millöcker.

1949: Die Sowjetunion, Bulgarien, Polen, Rumänien, Tschechoslowakei und Ungarn gründen die Wirtschaftsgemeinschaft Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), im Westen als COMECON (Council for Mutual Economic Assistance) bezeichnet, als sozialistische Gegengewicht zu Marshallplan und OEEC.

Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/25._Januar

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar